Kategorie: Gruppenfahrten

Rover-Hajk

Die zweite Wanderung des Jahres, wieder durch den Elm, fiel wettertechnisch bedeutend besser aus. Dieses Mal waren wir nur mit den älteren des Stammes, den Rovern unterwegs. Die Strecke betrug ca. 24 km. Wir wanderten von Königslutter über den Drachenberg bis nach Schöppenstedt auf der anderen Seite des Höhenzugs.

Bis auf einige abenteuerliche “Abkürzungen” verlief die Wanderung ohne große Besonderheiten. Es gab auch Gelegenheit ein neues Tarp und anderes Material auszuprobieren. Ein kulinarischer Höhepunkt wurde am Samstagabend erreicht, als wir auf unseren Spirituskochern Couscous mit Gemüse zubereitet haben. Wirklich sehr lecker!

Stufenfahrt nach Bissendorf

Ein großer Gulaschtopf über dem Feuer

Die Weißkopfseeadler und die Kornweihen haben sich am 2. November auf eine herbstliche Fahrt nach Bissendorf begeben. Mit dem Fahrrad ging es wieder einmal in unsere Hütte im Wald. Dieses Mal musste auch niemand draußen im Zelt schlafen, immerhin hatten wir bereits erste Nachtfröste. Neben langen Abenden am Feuer es wurde ja schon früh dunkel) gab es ein Programm für Tüftler und Entdecker: Wir haben mit Luftpumpen Raketen geschossen, mit Natron Luftballons aufgeblasen und mit Kastanien Türme gebaut. 

Ganz nach Pfadfinderart wurde am Samstagabend neben Marshmallows auch ein großer Topf Gulasch auf dem Feuer zubereitet. Am Sonntag den 4. November ging es dann auf unseren Drahteseln wieder zurück nach Berenbostel.

Weiterlesen

Gruppenfahrt der Kornweihen

Auch dieses Jahr sind die Kornweihen wieder auf Gruppenfahrt nach Bissendorf gefahren. Die Fahrt fungierte dabei schon einmal als Generalprobe für das erste Pfingstlager unserer jüngsten Gruppe. Dazu gehört natürlich auch, dass dieses Mal alle in ihren selbst aufgebauten Zelten geschlafen haben. Auch andere wichtige Fertigkeiten wie Feuer machen, Knoten binden, Wanderrucksäcke packen und Abwaschen standen auf dem Programm. Abgerundet wurde das ganze von spielen, toben, schnitzen und mehr.

Der Höhepunkt war der Sonntagabend, an dem die Kornweihen aus der Kinderstufe in die Jungpfadfinderstufe übernommen wurden. Alle sechs haben dabei die Übernahmeprüfung mit Bravour gemeistert.

Erste Gruppenfahrt der “Kornweihen”

Unsere Samstagsgruppe hat sich einen eigenen Namen gegeben, Schneeeule und Schwarzmilan wurden ausgestochen, sie sind nun unsere Kornweihen! Gleichzeitig bereiten sie sich darauf vor ihr Kinderstufenversprechen abzulegen und wo geht das besser als auf der ersten gemeinsamen Gruppenfahrt?

Am 30. März ging es los mit Bus und Bahn in die Pfadfinder-Hütte. Es war ein entspanntes Wochenende im Wald mit mäßigem Wetter aber jeder Menge Spaß und Abenteuer. Plumsklo, Nachtwanderungen und Feuerkaroffeln standen auf dem Programm, genau wie Trolljagden und gemeinsames Singen am Lagerfeuer. Am Sonntag ging es dann zurück nach Hause, um endlich zu duschen und ein paar Stunden Schlaf nachzuholen.